Life, Work, Wellness mit medentis

Fortbildung in der Wellness-Oase

Die Teilnehmerinnen des ICX-Symposiums von medentis in Bad Brückenau.

Copyright © Teichert

82 Teilnehmerinnen aus der ganzen Republik: Das ICX-Symposium von medentis in Bad Brückenau für das Praxisteam war ein voller Erfolg – und überzeugte nicht nur wegen der diversen Wellness-Möglichkeiten im Dorint-Hotel des Kurortes. Auch das Rahmenprogramm bot den Teilnehmerinnen spannende und vor allem lehrreiche Stunden.

Den Freitag nutzten die meisten Teilnehmerinnen zur Anreise und zum ersten Kennenlernen. Natürlich wurden auch schon am ersten Tag die Wellness-Angebote genutzt, bevor es dann am Abend zum gemeinsamen Abendessen ins schicke Restaurant Ludwig’s ging. Hier hatten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit, sich mit den Kolleginnen aus ganz Deutschland auszutauschen. Im Anschluss sorgte ein DJ für tolle Stimmung.

Anzeige

Abrechnung und Kommunikation

Am Samstag startete dann das Vortragsprogramm im Tagungssaal Wasserkuppe. Melanie Diwisch startete mit ihrem Vortrag zum Thema „GOZ-Update 2019“. Dabei sprach sie über aktuelle Neuerungen und Urteile zum Thema Abrechnung und schaffte es, dieses trockene Thema mit sehr viel Humor und Leidenschaft zu vermitteln. Es folgte Praxis-Trainerin Jutta Teutsch mit ihrem Beitrag zum Thema „Kommunikation in der Zahnarztpraxis“. Hier ging sie auf der einen Seite auf die Wichtigkeit der internen Kommunikation – also der Kollegen und Kolleginnen untereinander – ein, auf der anderen Seite sprach sie auch über das Thema Patientenberatung. In beiden Fällen gilt: Wertschätzung und Lösungsorientierung gehören zu den Grundpfeilern einer erfolgreichen Kommunikation auf allen Ebenen.

Um die Mittagszeit machten sich die Teilnehmerinnen dann erneut auf den Weg ins hoteleigene Restaurant Ludwig’s. Dort wartete ein reichhaltiges Buffet mit leckeren Vor-, Haupt- und Nachspeisen. Auch die Zeit der Mittagspause wurde ausgiebig genutzt, um sich mit Kolleginnen auszutauschen und das erste – durchweg positive – Resümee zu ziehen.

Einweg oder Mehrweg?

Den Nachmittag läuteten dann Manuele Fink und Steffen Wittig von Ustomed und Implantis ein. In ihrem Vortrag „Einweg oder Mehrweg – das ist hier die Frage!“ zeigten sie anhand diverser Fallbeispiele in der OP-Vor- und Nachbereitung auf, wo Potentiale für die Praxis liegen – sowohl in den Abläufen und Strukturen als auch in den Einsparungen von Zeit und Geld. Dies machten die beiden Referenten mit einer Menge Humor und zogen somit die Zuhörerinnen in ihren Bann. Die lustigen Einspieler lockerten den Vortrag immer wieder auf – und sorgten am Ende für den vielleicht längsten Applaus des Tages.

Zu guter Letzt stand dann noch der Vortrag von Matthias Dosch, ICX-Experte bei medentis, auf dem Programm. Er stellte den Teilnehmerinnen die neuesten und modernsten Produkte vor. Dabei ging er vor allem auf die komfortablere Handhabung der prothetischen und chirurgischen Instrumente von medentis ein. Gerade ZFA stoßen in dieser Hinsicht immer wieder auf eine ganze Reihe von Produkten während ihrer Arbeit – Dosch erläuterte auch das moderne Behandlungskonzept ICX-IMPERIAL und die Vorteile, die sich daraus für den Patienten ergeben.

„Sehr gutes Feedback“

Abgerundet wurde der Samstag dann noch von einer Tombola, bei der neben sechs Flaschen Wein – in Anlehnung an das Weingebiet Ahr, der Heimat von medentis – auch noch Fitness-Uhren verlost wurden. Nach der Ausgabe der Zertifikate erfolgten dann noch einige Gruppenfotos. Zum Abschluss des Tages ging es dann erneut auf die Tanzfläche – am nächsten Tag hatten die Teilnehmerinnen dann nochmal die Möglichkeit, einen Sprung in den Pool oder einen Gang in die Sauna zu wagen.

„Ob wir solche Veranstaltungen jedes Jahr anbieten können, bleibt abzuwarten. Aber vielleicht alle zwei Jahre. Wir haben auf jeden Fall ein erstes, sehr gutes Feedback bekommen“, erklärte Kerstin Horvath, ICX-Expertin und Veranstaltungsplanerin des Unternehmens, und zog eine positive Bilanz.



Florian Teichert ist seit November 2017 als Volontär in der Redaktion Zahnmedizin des Deutschen Ärzteverlags tätig und hier insbesondere für redaktionelle Inhalte von DENTAL team sowie den Onlineauftritt mit verantwortlich.

Ähnliche Artikel

Wrigley’s EXTRA Kaugummis Weihnachten Prophylaxe
Bedenkenlos naschen zur Weihnachtszeit
Zuckerfreier Kaugummi unterstützt Zahnhygiene

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *

INSTAGRAM
Sei live dabei!