READING

Digital, analog und zwischenmenschlich

Praxismarketing

Digital, analog und zwischenmenschlich

Gutes Praxismarketing hat viele Facetten: neben Website und Praxisflyer gehört die Kommunikation von Mitarbeiter zu Patienten zu den wichtigsten Bestandteilen.

Copyright © auremar - stock.adobe.com

Ob Neupatient oder nicht: Patienten müssen mit gewissen Strategien „bei der Stange“ gehalten werden und das ist auch Teamsache!

Jede Zahnarztpraxis hat ein buntes Potpourri an Patienten: Von dem, der der Praxis schon jahrzehntelang die Treue hält und sie immer gerne weiterempfiehlt, bis hin zu dem Patienten, der nach einmaligem Besuch nie wieder erscheint. Wie unterschiedlich die Menschen auch sein mögen, sie alle wollen individuell betreut und angesprochen werden. Dabei ist das gesamte Praxisteam extrem wichtig.

Anzeige

Blick von außen fördert Optimierungsbedarf zutage

Beim ersten Besuch in der Zahnarztpraxis oder beim Erstkontakt über Telefon und Internet nimmt der Patient bewusst oder unbewusst zahlreiche Feinheiten wahr. Deshalb ist eine einheitlich Innen- und Außendarstellung von großer Bedeutung. Die sogenannte Corporate Identity beginnt beim Praxislogo und den Praxisfarben, die sich gestalterisch wie ein roter Faden stringent durch die Praxis ziehen sollten, und endet beim Verhalten in Gesprächen mit den Patienten.

Hilfreich ist es, sich als Praxismitarbeiter von Zeit zu Zeit die Patientenbrille aufzusetzen und den Weg durch die Praxis aus Patientenperspektive zu gehen. Ist der Weg in die Praxis gut ausgeschildert? Ist der Empfangsbereich und Warteraum aufgeräumt? Wirken Deko und Blumen in den Räumen einladend und erfrischend oder eher verstaubt und überladen? Gibt es eine Spielecke für Kinder? Was nimmt der Patient auf dem Weg vom Wartebereich in das Behandlungszimmer wahr? Wie wirkt das Behandlungszimmer beim Eintreten? Ist der Sanitärbereich für Patienten sauber und gepflegt? etc.

Website für die Zahnarztpraxis einrichten und pflegen

Auch wenn noch immer viele Neupatienten über eine Empfehlung in die Praxis kommen, ist doch das Internet eine wichtige Informationsquelle geworden. Heutzutage ohne Praxis-Website auszukommen kann funktionieren, wird aber schwieriger. Wir sind es aus unserem Privatleben einfach gewohnt, vor Entscheidungen – wie zum Beispiel der Arztwahl – Google zu befragen und uns über den Internetauftritt ein Bild zu verschaffen. Von besonderem Interesse sind für Patienten dabei die Seiten übers Praxisteam und den Zahnarzt bzw. die Zahnärzte. Schließlich möchte der Patient wissen, wer ihn in der Praxis erwartet. Deshalb ist es wichtig, dass diese Bereiche der Website immer aktuell gehalten werden und ausreichend Informationen bieten. Professionelle Team-Fotos, bei denen auf die Corporate Identity geachtet wird, machen einen seriösen Eindruck und geben dem Patienten Vertrauen in die Qualität der Praxis. Die Website sollte außerdem optisch ansprechend sowie funktional und benutzerfreundlich gestaltet sein. Auch hier sollten sich die Mitarbeiter der Praxis verantwortlich fühlen und die Internetseite immer wieder auf Aktualität oder mögliche technische Probleme testen.

Zahnarztpraxis-Flyer für nachhaltiges Marketing

Auch wenn sich Vieles digital abspielt, halten wir ab und zu doch gern etwas physisch in den Händen. Zahnarztpraxen sollten deshalb auch über Druckerzeugnisse wie Praxisflyer oder Patienteninformationsblätter nachdenken, die sie im Warteraum auslegen können. Im Idealfall sollte auch dieser im individuellen Design der Praxis gestaltet sein.

Aber nicht nur allgemeine Informationen zur Zahnarztpraxis lassen sich über solche Flyer kommunizieren – auch besondere Leistungen, die die Zahnarztpraxis anbietet. Wie genau läuft eine bestimmte Behandlung ab? Welche Qualifikation hat das Behandlungsteam hierfür? Und was muss der Patient sonst noch darüber wissen? Diese Fragen sollte solch ein Info-Blättchen dann beantworten.

 



Dr. Sue Perstar

Dr. Sue Perstar ist eines der Testimonials der neuen W&H-Imagekampagne „From a patient to a fan“. Neben Dr. S. Mart und Dr. Peer Sönlich verkörpert sie die fachlichen und persönlichen Fähigkeiten, mit denen es Teams von Zahnarztpraxen jeden Tag gelingt, ihre Patienten zu begeistern. Damit der Praxisalltag noch besser läuft, gibt sie hier in ihrer Kolumne hilfreiche Tipps zu verschiedenen Themen.

Ähnliche Artikel

Autoklav beladen minilu
Tipps für den Sterilisator
So beladet Ihr Autoklaven richtig
Patientenbindung
Der erste Eindruck zählt
So können Praxisteams überzeugen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *

INSTAGRAM
Sei live dabei!