READING

3 Tipps wie Warenwirtschaft stressfrei läuft

Von Lager bis Bestellung

3 Tipps wie Warenwirtschaft stressfrei läuft

Mit der Online-Bestellung von Materialien für die Zahnarztpraxis bist Du flexibel und sparst Zeit.

Copyright © Gaj Rudolf - stock.adobe.com

Du bist verantwortlich für die Materialwirtschaft in Eurer Praxis? Dann kennst Du vermutlich auch die Tage, an denen die Bestellung und Verwaltung von Material teilweise ganz schön stressig und zeitaufwendig sein kann. Wir verraten Dir deshalb ein paar Tricks, wie Du in Zukunft Deine Nerven schonst und spürbar Zeit sparst.

Übersicht ist alles!

Damit Du gar nicht erst in Stress verfällst, solltest Du kontinuierlich die Lagerbestände Eurer Zahnarztpraxis im Blick haben. Nur, wenn Du genau weißt, wovon wie viel mit welcher Haltbarkeit noch da ist, kannst Du auch frühzeitig reagieren. Das bedeutet einerseits, dass Du wissen musst, welche Materialien aus dem Lager verwendet wurden. Und dazu zählen nicht nur behandlungsrelevante Materialien, sondern natürlich auch Produkte wie Reinigungsmittel usw. Darüber hinaus solltest Du auch über die Verfallsdaten der Materialien Bescheid wissen. Die Waren sollten möglichst vorher verbraucht werden oder müssen andernfalls teuer entsorgt werden. Um Dich vor Stress mit Deinem Chef oder Deiner Chefin aufgrund fehlender Materialien zu bewahren, solltest Du also stetig prüfen, wann Bestände zur Neige gehen und entsprechend mit einem zeitlichen Vorlauf nachbestellen.

Anzeige

Software statt handgeschriebene Listen

Zur Unterstützung dabei haben sich digitale Warenwirtschaftssysteme bewährt. Mehrfach angepasste handgeschriebene Listen oder Vordrucke können schnell ins Chaos führen. Eine Software hingegen bietet in der Regel eine gute Übersicht und Struktur und lässt sich mit wenig Aufwand an die individuellen Anforderungen der Zahnarztpraxis anpassen. Meist kommen diese Systeme mit Scannern daher, mit denen Du ganz einfach Ware einscannen kannst. Denn im besten Fall buchst Du neue Ware nach dem Empfang in der Praxis mit allen wichtigen Infos, wie Menge, Chargennummer oder Verfallsdatum, direkt in das virtuelle Lagersystem ein. Bei Verwendung von Materialien sollten die Kollegen dies ebenso tun oder anderweitig vermerken. So stellt Ihr unter anderem eine Dokumentation der Chargen im Sinne des Medizinproduktegesetzes (MPG) sicher.

Online-Portale statt Kataloge

Ebenso wie die Verwendung eines digitalen Warenwirtschaftssystems vereinfacht die Online-Bestellung Deine Arbeit enorm. Schließlich kannst Du so rund um die Uhr bestellen, ohne auf Service-Zeiten von Depot-Filialen zu achten. Vor allem Online-Preisvergleichsportale, wie z. B. DENTALHELD.de, bieten extreme Vorteile in Sachen Zeitersparnis: Anstatt selbst zeitintensiv per Hand oder in aufwendiger Online-Recherche Preise, Rabatte und Versandkosten verschiedener Händler zu ermitteln und zu vergleichen, übernimmt das die Webseite bequem für Dich. Stundenlanges Kataloge-Blättern gehört der Vergangenheit an. Eine große Produktübersicht mit intelligenter Suchfunktion ermöglicht Dir, schnell und einfach alle Produkte zu finden, die Ihr in Eurer Praxis benötigt. Sind die Produkte einmal ausgewählt und bestellt, werden diese für Dich ganz bequem in einer Bestellübersicht als Lieblingsprodukte gespeichert und können direkt aus dieser Liste beim nächsten Mal ausgewählt werden. So sparst Du beim nächsten Einkauf doppelt Zeit.

Kosten und Verpackungsmüll reduzieren

Zur wertvollen Zeitersparnis im häufig stressigen Praxisalltag kommt noch die Kostenreduktion hinzu, schließlich sind Preisvergleichsportale dazu gemacht, Dir die besten Angebote anzuzeigen. DENTALHELD.de macht das besonders clever: Während andere Portale nur den Einkaufswert vergleichen, werden hier auch zusätzliche Optionen berücksichtigt, wie etwa die lästigen Versandkosten oder auch die Anzahl der Paketlieferungen. Das Portal zeigt Dir also, wie Du für wenig Geld so wenig Einzellieferungen wie möglich erhältst. So spart Ihr in der Praxis viel Verpackungsmüll und außerdem Papierkram mit all den Einzelrechnungen. Die Umwelt wird es Dir danken und schneller geht es beim Auspacken allemal.

So kann Materialwirtschaft sogar richtig Spaß machen, oder?

DENTALHELD Zeit schenken



Ähnliche Artikel

Den Zahnarztpraxen fehlt es immer mehr an Fachkräften - die Suche gestaltet sich als schwierig.
Viele Praxisinhaber verzweifeln
Zahnärztliche Fachkräfte, wo seid ihr?
Müll reduzieren Praxis
Ganz einfach Praxismüll reduzieren
7 Tipps für eine „grünere” Praxis
TSVG Terminservice- und Versorgungsgesetz
Das neue Terminservice- und Versorgungsgesetz
Was steckt hinter dem TSVG?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *

INSTAGRAM
Sei live dabei!