Warenwirtschaftssystem für Praxis und Labor

Neuer Service für minilu-Kunden

Neu auf www.minilu.de: das komfortable minilu WaWi.

Copyright © minilu.de

Spätestens wenn bei der täglichen Arbeit auffällt, dass ein Artikel nicht mehr vorrätig oder die Haltbarkeit abgelaufen ist, ist Stress vorprogrammiert. Damit bei der Unmenge an Materialien, die in Praxis und Labor zu Einsatz kommen, der Überblick nie mehr verloren geht, hat das Online-Depot minilu.de ein Warenwirtschaftssystem entwickelt. Das komfortable und kostenlose minilu WaWi erleichtert die Materialverwaltung und hilft, rechtzeitig das Richtige nachzubestellen.

Mit den mini Preisen für mehr als 45.000 Materialien in Praxis und Labor hat sich minilu.de in der Branche einen Namen gemacht und beliefert Kunden in Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Dabei will das Unternehmen nicht einfach nur ein günstiger Online-Shop für Dentalbedarf sein, sondern den Kunden auch ein Mehr an Service bieten. „Zur leichteren Materialbestandsverwaltung gehen wir 2019 mit minilu WaWi, einem komfortablen Warenwirtschaftssystem, an den Start“, so Geschäftsführer Veith Gärtner über den neuesten Coup von minilu.de. „minilu versteht sich schließlich als beste Freundin der Angestellten in Praxis und Labor, die ihnen hilft den stressigen Joballtag besser zu meistern.“

Anzeige

Unkompliziert sparen

„Mit minilu WaWi können Praxen und Labore ihre Lagerbestände stets im Blick behalten und spielend leicht verwalten.“ Auch Nachbestellen wird mit minilu WaWi noch einfacher: Das System warnt via Verbrauchsstatistik rechtzeitig bei geringem Warenbestand und schlägt entsprechende Produktbestellungen vor. „Damit können die Bestände binnen kürzester Zeit wieder aufgefüllt werden – und das so easy und schnell, wie man es von minilu.de gewöhnt ist“, betont Veith Gärtner. Auf diese Weise hilft minilu WaWi, Materialengpässe zu vermeiden, was wiederum Zeit und Geld spart. Das minilu WaWi-System eignet sich außerdem dafür, Büromaterial und Artikel anderer Lieferanten zu erfassen.

Immer aktuell, weil online

Da das System voll in den minilu Shop integriert ist, muss keine Software in der Praxis installiert werden. Der Start in das minilu WaWi ist leicht, es ist nur eine einmalige Registrierung im Shop erforderlich. Dreh- und Angelpunkt des minilu WaWi ist die Funktion „Lager“. Dort lassen sich verschiedene Lager anlegen, neue Produkte einpflegen und verwalten. Auch können Produkte damit ein- und ausgelagert werden. Material, das aus- und umgelagert werden soll, kann problemlos über die entsprechende Funktion in der minilu WaWi-App auf mobilen Endgeräten gescannt werden.

Da alles online abläuft, ist auch immer alles aktuell. Das Know-how für die Bedienung lässt sich binnen kurzer Zeit über praktische Tutorials lernen. Mit diesem neuesten Serviceangebot wird minilu wieder einmal ihrem Ruf als als Freundin der Mitarbeiterinnen in Praxen und Labors mehr als gerecht.



Ähnliche Artikel

TSVG Terminservice- und Versorgungsgesetz
Das neue Terminservice- und Versorgungsgesetz
Was steckt hinter dem TSVG?
Qualitätsprüfung
Qualitätsbeurteilung für zahnärztliche Leistungen
Qualitätsprüfungs-Richtlinie: Was steckt dahinter?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *

INSTAGRAM
Sei live dabei!