READING

Dental 6 days: Der digitale Dentalkongress

ZFZ Stuttgart und DGDH

Dental 6 days: Der digitale Dentalkongress

ZFZ-Sommer-Akademie und DGDH-Jahrestagung werden 2020 virtuell und präsentieren sich als dental 6 days.

Copyright © Skupin

Digitale Veranstaltungen erleben gerade jetzt einen Boom. Damit wegen des Coronaviurs nicht sämtliche Veranstaltungen, Messen und Fortbildungen ersatzlos gestrichen werden, finden viele von ihnen digital statt. So auch die dental 6 days, eine virtuelle Fachmesse entwickelt vom Zahnmedizinischen FortbildungsZentrum Stuttgart (ZFZ) zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Dentalhygieniker/innen (DGDH e.V.). Sie findet vom 4. bis 9. Oktober 2020 statt.

Herr Prof. Einwag, Frau Fresmann, der Coronavirus macht es unmöglich, dass die ZFZ-Sommer-Akademie und die DGDH-Jahrestagung in Ludwigsburg in diesem Jahr stattfinden. Aber Sie präsentieren mit den dental 6 days eine digitale Alternative. Wie entstand diese Idee?

Prof. Dr. Johannes Einwag: Wir haben in den vergangenen 25 Jahren einen großen Teilnehmerstamm aufgebaut. Für den Großteil der Teilnehmer sind die „Ludwigsburger Tage“ mehr als nur eine fachliche Fortbildung! Sie sind auch Wiedersehenstreffen (für eine große Anzahl von Teilnehmern der Curriculären Fortbildung und der Aufstiegsfortbildung ein „Muss“), Betriebsausflug (immer mehr Praxen kommen mit dem gesamten Team), Möglichkeit des geselligen Beisammenseins wie auch Diskussionsforum über aktuelle Entwicklungen… an ein ersatzloses Streichen war überhaupt nicht zu denken! Die Frage war lediglich: WIE sollte eine Alternative gestaltet werden?

Anzeige

DH Sylvia Fresmann: Entsprechend der Größe der Sommer-Akademie und der Jahrestagung der DGDH mit regelmäßig etwa 1.500 Teilnehmern und 80 Dentalausstellern musste ein völlig neues Kongressformat entwickelt werden:  Wenn schon keine persönliche Begegnung möglich ist, dann sollten nicht nur bezüglich der Qualität der Vorträge, hinsichtlich eines informativen und kurzweiligen Rahmenprogramms sowie der Möglichkeiten des Kontaktes zur Dentalbranche die bestehenden technischen Möglichkeiten soweit ausgeschöpft werden, dass sogar ein „Mehrwert“ im Vergleich zur klassischen Sommer-Akademie als Präsenzveranstaltung erkennbar sein würde.

Dental 6 days heißt sechs Referenten an sechs Tagen. Worauf haben Sie bei der Zusammenstellung des Programms geachtet?

Einwag: Es war uns aufgrund unserer  Erfahrungen mit der Online-Fortbildung in den vergangenen Jahren klar, dass eine zwei- bis dreitägige Veranstaltung mit jeweils sechs- bis achtstündigem Online-Kongressprogramm nicht nur nicht zielführend, sondern eher abschreckend sein würde: Wer setzt sich schon sechs bis acht Stunden mit oder ohne Kopfhörer vor einen mehr oder weniger kleinen Bildschirm? Da braucht es einiges an Cocktails, Bier oder Wein, um dies auszuhalten. Zwei bis drei  45- bis 60-minütige Vorträge – das geht noch; alles andere überfordert – da hört der Spaß an der Fortbildung auf!



Aus diesem Grund konzipierten wir das Format einer Live-Sendung, ähnlich wie in einer Fernsehsendung. Einen Teil der Sendung stellt die Interaktion zwischen Teilnehmer, Referent und Expertengruppe im Studio dar. Interagiert werden kann durch Chatten aber auch durch eine Liveschalte hin zum Teilnehmer. Ziel ist eine maximale Interaktivität und der Austausch zwischen Referent und Teilnehmer. „Wie im wirklichen Leben“ können sich die Teilnehmer vom 4.bis 9. Oktober 2020 sowohl in einem Foyer, im Kongressbereich und in einer Dentalaustellung aufhalten.

Fresmann: Der Foyerbereich ist der Infopunkt der dental 6 days. Hier erfahren die Kursteilnehmer alles Wissenswerte rund um den Kongress und können sich mit anderen Teilnehmern austauschen.

Im Kongressbereich finden die Live-Vorträge statt. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, den Referenten und dem Expertenteam Fragen zu stellen und die informativen und spannenden Überraschungs-Acts in den Pausen zu genießen. An sechs Tagen hintereinander wird jeweils ein Referent zwei Vorträge präsentieren: Ab 18.00 Uhr und ab 19.30 Uhr; jeweils 45 Minuten mit anschließender Diskussion und fachlichem Austausch. Die Vorträge können live angeschaut werden und sind aufgezeichnet für 14 Tage nach der dental 6 days abrufbar. Am 9. Oktober wird zusätzlich der 8. Deutsche Preis für Dentalhygiene durch die Gesellschaft für Präventive Zahnheilkunde (GPZ e.V.) verliehen.

In der virtuellen Fachmesse informieren sich die Teilnehmer über aktuelle Produkte und interagieren mit den Firmenvertretern. Neben Produktpräsentationen können die Firmen auch produktspezifische Vorträge anbieten. Die virtuelle Fachmesse wird während den dental 6 days von 12-22 Uhr geöffnet sein. Damit ist die Dentalausstellung insgesamt 60 Stunden für Kundenkontakte geöffnet. Auf Wunsch kann direkt auf der Messeseite der Firma ein Wunschtermin zur Beratung ausgemacht werden.

Die dental 6 days richten sich ja auch an die Paxismitarbeiterinnen und speziell an die Dentalhygienikerinnen. Wie schaffen Sie es, auch dieser Zielgruppe interessante Themen zu vermitteln?

Einwag: Wir sind eine Teamveranstaltung, die sich sowohl an Zahnärzte als auch an Praxismitarbeiter richtet. Ihre Frage stellt sich uns bei der Konzeption der Sommer-Akademie somit schon seit 25 Jahren! Das ist eigentlich das geringste Problem. Wer wachen Auges die Probleme im Praxisalltag analysiert, findet genügend Stoff für Tagungen, vor allem wenn man die Realität mit den fachlichen Möglichkeiten oder gar visionären Konzepten abgleicht.

Das entscheidende inhaltliche Kriterium für das Programm ist somit die Aktualität der Themen für unsere Zielgruppe (Praxisteams mit den besonderen Schwerpunkten in Prävention und Parodontologie). Dies gilt auch für die dental 6 days! In diesem Jahr kommen – aus gegebenem Anlass – noch Vorträge zum Infektionsschutz dazu. Entsprechend wurden auch die Referenten ausgewählt. Sie haben auch als Online-Referenten bereits starke Akzente setzen können und stehen für hohe wissenschaftliche Qualität und kurzweilige Vorträge.

Zwischen den Vorträgen und zum Abschluss jedes Abends erwartet die Teilnehmer ein zusätzliches Rahmenprogramm. Worauf kann man sich dabei freuen?

Einwag: Ein bisschen Überraschung muss ja sein – aus diesem Grund will ich an dieser Stelle nicht zu viel verraten. Nur soviel fürs Erste: Wir werden dafür sorgen, dass durch unser Programm auch „häusliche Aktivitäten“ ausgelöst werden.

DH Sylvia Fresmann

DH Sylvia Fresmann, Vorsitzende der DGDH

Copyright © Privat

Auch eine digitale Fachmesse soll täglich während der dental 6 days stattfinden. Wie ermöglichen Sie dabei den Kontakt zur Industrie und dem Handel?

Einwag: Auf der Startseite der virtuellen Messe werden alle Aussteller übersichtlich dargestellt. Mit Klick auf die jeweilige Firma betritt der Teilnehmer den Messestand des Ausstellers. Jede Firma erhält eine eigene Landingpage – also einen eigenen, individuellen Messestand. Der Aussteller kann sich im Messestand vorstellen und seine Produkte detailliert beschreiben. Alle Möglichkeiten wie Filme und Downloads stehen zur Verfügung.

Fresmann: Die Interaktion kann erfolgen durch ein Kontaktformular, durch eine Kalenderfunktion zum Vereinbaren eines Beratungstermins (virtuell oder real), durch einen Live-Chat oder durch die Verwendung einer Live-Meeting-Software. Zusätzlich können die Firmen exklusiv Vorträge und Produktpräsentationen einem großen Publikum live oder zeitversetzt anbieten.

Einwag_Johannes_ZFZ

Direktor des ZFZ, Prof. Dr. Johannes Einwag

Copyright © Reinhart / DÄV

Wir gehen davon aus, dass sich diese virtuelle Messe zu einem regelrechten Publikumsrenner entwickeln kann. Immerhin stehen nun bis zu 60 Stunden für Kunden/Firmenkontakte zur Verfügung – ein Vielfaches im Vergleich zu Präsenzveranstaltungen. Ein echtes Win-win-Modell!

Auf welcher Webseite bzw. Plattform werden die dental 6 days stattfinden?

Einwag: Der digitale Kongress wird auf dental6days.de stattfinden. Alle Informationen rund um die dental 6 days finden sich auch auf dieser Webseite.



Ähnliche Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *

INSTAGRAM
Sei live dabei!