READING

Filterwechsel am Kompressor leicht gemacht

Neues vom Technik-Flüsterer

Filterwechsel am Kompressor leicht gemacht

Der jährliche Filterwechsel am Kompressor ist schnell erledigt, wenn man weiß, wie es geht. Henry-Schein-Servicetechniker Stephan Finnberg zeigt Euch Schritt-fürSchritt die verschiedenen Filterwechsel.

Copyright © Henry Schein

Der Filterwechsel am Kompressor steht an? Der Technik-Flüsterer und Servicetechniker Stephan Finnberg erklärt Euch, wie ihr diese einfachen Wartungs- und Pflegearbeiten in der Zahnarztpraxis problemlos selbst vornehmen könnt.

Doch wo findet Ihr eigentlich den Kompressor für den Filterwechsel? Früher fand man standardmäßig in fast allen Praxen einen zentralen Kompressor und die dazugehörige Saugmaschine – beide Geräte standen häufig im Keller der Praxis. Heutzutage setzen etwa 60 Prozent der Zahnarztpraxen einen schallisolierten Power Tower ein. In diesem speziellen „Schrank“ befinden sich ein Kompressor und eine Saugmaschine. Durch die Schallisolierung kann der Power Tower sogar in einem Behandlungszimmer stehen. Es gibt verschiedene Modelle und Varianten von Kompressoren, Saugmaschinen und auch von Power Tower, aber die Grundlagen sind im Prinzip immer gleich.

Anzeige

Der jährliche Filterwechsel am Kompressor ist übrigens schnell erledigt, wenn ihr wisst, wie es geht. In einfachen Schritten zeige ich Euch, wie der Austausch von Ansaugfilter, Feinfilter und Sinterfilter am Kompressor von Euch selbst vorgenommen werden kann.

Filterwechsel am Kompressor: Schritt für Schritt

Hygiene-Tipp zum Filterwechsel: Denkt immer daran, die vollständige persönliche Schutz-Ausrüstung – darunter Handschuhe und Mundschutz – zu verwenden, um das Risiko einer Kontamination zu vermindern. Beim Ausbau sowie vor dem Einbau des neuen Filters werden die Handschuhe ebenfalls gewechselt.

Und so geht der Austausch des Ansaugfilters am Kompressor Schritt-für-Schritt:

  1. Der Kompressor wird ausgeschaltet (bis er einen Ton von sich gibt).
  2. Der schwarze Schalldämpfer wird abgenommen.
  3. Der alte Ansaugfilter wird entfernt.
  4. Handschuhwechsel.
  5. Der neue Filter wird eingesetzt.
  6. Der Schalldämpfer wird wieder montiert.

Wichtig: Je nach Anzahl der Aggregate variiert die Anzahl der Ansaugfilter, die am Kompressor gewechselt werden müssen.

Und so geht der Austausch des Feinfilters der Trockenpatrone am Kompressor:

  1. Obere Verschlusskappe abnehmen.
  2. Entfernung des Feinfilters.
  3. Handschuhwechsel.
  4. Einsetzung des neuen Feinfilters.
  5. Verschlusskappe wird wieder aufschrauben.

Zum Schluss noch der Wechsel des Sinterfilters und des Wasserabscheiders:

  1. Abschrauben des Wasserabscheiders
  2. Entnahme des Sinterfilters.
  3. Handschuhwechsel.
  4. Einsetzung des neuen Sinterfilters.
  5. Aufschrauben des neuen Wasserabscheiders.
  6. Danach kann der Kompressor wieder angeschaltet werden.

Grundsätzlich muss der Filterwechsel am Kompressor einmal jährlich vorgenommen werden. Er st in der Regel Bestandteil der Wartung des Kompressors und wird dann von dem Techniker direkt ausgetauscht. Wird der Kompressor nicht jährlich gewartet, darf der Wechsel der Filter nicht vergessen werden.



Ähnliche Artikel

Dentalhygienikerin Ausbildung
Warum wir Dentalhygienikerinnen brauchen
Dentalhygienikerin in der Praxis – Ausbildung und Aufgaben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *