Gehaltscheck: Schlechtes Einstiegsgehalt für ZFA

ZFA auf Platz 2 der “Flop-Berufe”

Trotz der schlechten Bezahlung ist der ZFA-Beruf bei Schulabsolventen jedes Jahr sehr beliebt.

Copyright © luckybusiness / Adobe Stock

Geld ist nicht alles. Aber ohne genügend Geld in der Tasche macht ein Job meist nicht lange Spaß. In einer aktuellen Gehaltsumfrage belegt der ZFA-Beruf sogar den vorletzten Rang.

Es gibt viele Gründe, warum sich junge Frauen für eine Ausbildung zur ZFA entscheiden: Spaß am Kontakt mit Menschen etwa und ein vielseitiger Arbeitsplatz, bei dem manuelles Geschick und Gewissenhaftigkeit gleichermaßen gefragt sind. Das Gehalt ist mit Sicherheit kein Grund, diesen Beruf zu wählen. Wie eine Umfrage des Portals gehalt.de bestätigt, ist der Job als ZFA nicht gut bezahlt. Beim Einstiegsgehalt nach der Ausbildung landen Zahnmedizinische Fachangestellte auf dem zweitschlechtesten Platz.

Anzeige

Das Portal hat sich die Einstiegsgehälter von rund 17.400 Berufseinsteigern in den ersten drei Jahren nach ihrer Ausbildung angeschaut. Das Brutto-Jahresgehalt einer ZFA liegt im Durchschnitt bei 22.038 Euro. Noch schlechter verdienen nur Friseure mit 21.072 Euro. Fast doppelt so viel verdienen demnach Bankkaufmänner/-frauen mit 40.565 Euro und Sozialversicherungsfachangestellte mit 37.327 Euro Jahresgehalt. Grundsätzlich sind die technischen Berufe wie Chemikant, Mechatroniker und IT-Berufe wie Systemadministrator und Softwareentwickler auch gut bezahlt. In klassischen Dienstleistungsberufen wie Koch, Verkäufer und Restaurantfachfrau wird deutlich weniger gezahlt.

Trotz der schlechten Bezahlung ist der ZFA-Beruf bei Schulabsolventen jedes Jahr sehr beliebt. Im Jahr 2018 entschieden sich rund 13.000 Frauen diesen Beruf. Dabei fällt auf: In keinem anderen Ausbildungsberuf der beliebtesten 20 Ausbildungsberufe ist die Frauenquote so hoch: Sie lag 2018 bei rund 97 Prozent (Quelle: Auswertung des Bundesinstituts für berufliche Bildung (BIBB)).

 



Silja Elfers arbeitet als Redakteurin in der Redaktion Medizin / Zahnmedizin des Deutschen Ärzteverlags.

Ähnliche Artikel

Sachsischer Fortbildungstag 2019
Sächsischer Fortbildungstag 2019
Was Sex mit ästhetischer Zahnmedizin zu tun hat
tag_der_zahngesundheit_2019_jugendliche_2
Tag der Zahngesundheit in Eurer Praxis
Mit diesen Themen begeistert Ihr Jugendliche
impfung_masern_spritze
Medizinisches Personal muss Impfstatus überprüfen
Impfpflicht: Bist Du gegen Masern geimpft?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *

INSTAGRAM
Sei live dabei!