READING

Diese fünf schneiden bei Ökotest am besten ab

Kinderzahnbürsten im Test

Diese fünf schneiden bei Ökotest am besten ab

14 Kinderzahnbürsten hat die Zeitschrift Ökotest getestet.

Copyright © André Meinardus/DÄV

Sobald die ersten Zähnchen da sind, stellt sich die Frage: Welche Zahnbürste ist die richtige? Die Zeitschrift Ökotest hat 14 Kinderzahnbürsten auf ihre Inhaltsstoffe und auf ihre Eignung für Kinder getestet. Das sind die wichtigsten Ergebnisse.

Eine gute Kinderzahnbürste erfüllt mehrere Kriterien. So sollten die Borsten an ihren Enden abgerundet sein, denn das Zahnfleich von Kindern ist noch sehr empfindlich. “Nicht einmal die Hälfte der Borsten auf deren Bürstenköpfen ist akzeptabel abgerundet”, bemängelt  Ökotest. Auch der Griff muss gut in der Kinderfaust liegen, sonst leidet das Putzergebnis. Hier schneiden die meisten Bürsten gut ab. “Erfreulich: Auf unhandlichen Design-Schnickschnack, etwa Comicfiguren als Griff, haben diesmal alle Hersteller verzichtet”, urteilt die Zeitschrift. Auch auf den richtigen Knick kam es den Prüfern an, der Bürstenkopf muss im Vergleich zum Griff leicht angewinkelt stehen, um alle Ecken im Mundraum optimal zu erreichen. Hier konnten nicht alle Zahnbürsten für Kinder überzeugen.

Anzeige

Sehr gut getestete Kinderzahnbürsten

Diese Kinderzahnbürsten schneiden im Test sehr gut ab.

  • Dentalux for Kids
  • Dontodent Kids, Zahnbürsten weich, für Milchzähne
  • Friscodent Kids (weich)
  • Tabaluga für Kinder, extra weich
  • Today Dent Kids

Weitere fünf  Kinderzahnbürsten erhielten das Urteil “gut”, eine “befriedigend”. Auch eine “nachhaltige” Zahnbürste wurde getestet. Erfreulich auch, eine gute Zahnbürste für Kinder ist nicht teuer. Viele sehr gute Zahnbürsten kosten nicht einmal 50 Cent und sind im Drogeriemarkt oder im Discounter erhältlich.

Die kompletten Testergebnisse inklusive nützlichen Tipps für Eltern zur Kinderzahnpflege, stehen in der aktuellen Ökotest, die online oder als Printtitel erhältlich ist.

 

 

 

 

 



Silja Elfers arbeitet als Redakteurin in der Redaktion Medizin / Zahnmedizin des Deutschen Ärzteverlags.

Ähnliche Artikel

Fachkraefte
ZFA-Mangel: Ungewöhnliche Anzeige
Witzige Jobanzeige offenbart große Not
Recruiting mit ZahniFinder
Wer passt in unser Team?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *

INSTAGRAM
Sei live dabei!