Erst Zahnseide, dann Bürste

Warum die Reihenfolge so wichtig ist

Zuerst Zahnbürste oder erst Zahnseide? Macht das überhaupt einen Unterschied?

Copyright © avenue images

Zähneputzen, Zahnseide benutzen und im besten Fall noch mit Mundspüllösung spülen. Diese drei Schritte sind laut neuer S3-Leitlinie die Basis für eine optimale Mundhygiene. Doch ist es eigentlich egal, in welcher Reihenfolge die Hygienemaßnahmen durchgeführt werden? Eine aktuelle Studie ist der Sache auf den Grund gegangen.

Patienten sollte die Interdentalraumpflege genauso wie das “herkömmliche” Zähneputzen als häusliche Maßnahme für die mechanische Plaquekontrolle ans Herz gelegt werden. Doch gibt es auch eine Empfehlung, ob zuhause zuerst die Zähne geputzt werden oder erst Zahnseide zum Einsatz kommt? Im Journal of Periodontoligy sind Studienergebnisse erschienen, die zeigen, dass die Reihenfolge keinesfalls egal ist.

Anzeige

An der Mashhad University of Medical Sciences, Iran, wurden bei 25 Zahnmedizinstudenten die Effekte getest. Die Probanden führten jeweils für zwei Wochen die Mundhygienemaßnahmen in einer bestimmten Reihenfolge durch. Zunächst sollten sie zwei Wochen erst putzen, dann flossen – danach zwei Wochen erst flossen, im Anschluss putzen. Vor und nach beiden Zeiträumen wurden jeweils der Plaqueindex und die Fluorid-Konzentration im Mund untersucht. Beim Vergleich der Ergebnisse konnte ein großer Unterschied festgestellt werden: In der Testphase mit Schritt 1 Zahnseide, Schritt 2 Zahnbürste konnte eine deutlich bessere Plaquereduktion und ein höherer Fluoridgehalt im Mund nachgewiesen.

Die Forscher zeigten damit, dass die Reihenfolge von Putzen und durchaus Einfluss auf die Effektivität der häuslichen Zahnpflegemaßnahmen haben kann.

 

Quelle:

The effect of toothbrushing and flossing sequence on interdental plaque reduction and fluoride retention: A randomised controlled clinical trial, BDJ, 10.1038/sj.bdj.2018.1062, 225, 10, (945-945), (2018).

 



Jenny Hoffmann ist für DENTAL team auf Veranstaltungen und Messen unterwegs. Sie stellt als PR-Redakteurin u. a. Produkte und Serviceleistungen von Herstellern, Händlern und Dienstleistern der Dentalbranche vor.

Ähnliche Artikel

Prof. Dr. Rakta-Krüger für tolles Engagement geehrt
Deutscher Preis für Dentalhygiene 2019

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *

INSTAGRAM
Sei live dabei!