READING

So sinnvoll ist eine “smarte” Zahnpfle...

Positionserkennung, Andruckkontrolle und Putzzeit

So sinnvoll ist eine “smarte” Zahnpflege

Digitale Funktionen von elektrischen Zahnbürsten helfen, die häusliche Zahnpflege zu verbessern.

Copyright © Oral-B

Biofilmmanagement kann ausgesprochen erfolgreich sein. Die Prophylaxebehandlung in den Zahnarztpraxen ist effektiv und auch die Beratung der Patienten verläuft positiv. Der weitere Erfolg des Biofilmmanagements hängt dann von einem entscheidenden Faktor ab: der Compliance.

Andruckkontrolle Zahnbürste

Eine digitale Andruckkontrolle zeigt den optimalen Druck beim Zähneputzen.

Copyright © Oral-B

Denn nur wenn die Patienten die in der Praxis vermittelten Tipps zur Mundhygiene auch zu Hause umsetzen, geht das Präventionskonzept auf. Oftmals gehen die guten Vorsätze der Patienten allerdings auf dem Heimweg verloren oder lassen nach einer bestimmten Zeit bei der häuslichen Mundhygiene wieder nach.  Um die Compliance der Patienten im Biofilmmanagement zu unterstützen, haben sich digitale Hilfsmittel als nützlich erwiesen. Insbesondere bei der mechanischen Reinigung der Zähne helfen diese dabei, langfristig die gewünschten klinischen Ergebnisse zu erhalten.

Druck beim Zähneputzen kontrollieren

Ein wirksames Tool ist beispielsweise die Andruckkontrolle bei elektrischen Zahnbürsten. Eine klinische Studie1 hat etwa gezeigt, dass bei Verwendung von Andruckkontroll-Systemen mit optischem Signal, wie zum Beispiel bei der Oral-B App, weniger Patienten mit übermäßigem Druck putzen. Durch die Andrucktechnologie der elektrischen Zahnbürste kann also eine bessere Putztechnik bei den Patienten unterstützt werden.

Anzeige

Putzzeit im Auge behalten

Ein weiterer wichtiger Faktor, von dem der Erfolg der Prophylaxe abhängt, ist die Zahnputzzeit. Diese variiert bei den Patienten ziemlich stark. Verschiedene Umfragen in Deutschland haben gezeigt, dass Patienten manchmal nicht nur zu selten (einmal täglich), sondern vor allem zu kurz Zähne putzen. Die empfohlene Putzzeit für ein erfolgreiches Biofilmmanagement beträgt zwei Mal am Tag zwei Minuten. Das Problem: Die selbst empfundene Putzzeit der Patienten unterscheidet sich oft von der tatsächlichen Putzzeit.

Zahnputz Timer Oral-B

Dank Timer wissen Patienten ganz genau, wie lange sie noch putzen müssen.

Copyright © Oral-B

Hier können digitale Hilfsmittel wie eine Putzzeit-App oder der Timer einer elektrischen Zahnbürste viel bewirken. Eine Studie2 verglich die Putzzeit zweier Patientengruppen – eine putzte mit Handzahnbürste, die andere mit einer elektrischen Zahnbürste von Oral-B mit Timer. Die durchschnittliche Putzzeit der Gruppe mit elektrischer Zahnbürste mit Timer lag bei 137,4 Sekunden gegenüber 98,9 Sekunden in der Handzahnbürstengruppe. Die Benutzer der Elektrozahnbürste putzten somit fast 40 Prozent länger.

Ein weiterer Pluspunkt: Die Gruppe, die die Elektrozahnbürste mit Timer verwendet hat, hielt die empfohlene Putzzeit von täglich zwei Minuten rund fünfmal häufiger ein, als die Gruppe mit der Handzahnbürste.

Positionserkennung für gründlichere Reinigung

Oftmals putzen Patienten aber nicht nur zu kurz, sondern auch nicht an allen Stellen ausreichend. Besonders die hinteren Molaren werden oft bei der Mundhygiene vernachlässigt oder ganz vergessen. Hier kann eine Positionserkennung unterstützen. Sie zeigt den Patienten, in welchem Quadranten des Kiefers sie bereits ausreichend geputzt habe. Bei der Oral-B GENIUS zum Beispiel basiert diese Funktion technisch auf der Videoerkennung der Smartphonekamera und Bewegungssensoren in der elektrischen Zahnbürste. Angezeigt und gesteuert wird die Positionserkennung via Zahnputz-App des Herstellers.

Smarte Zahnbürste unterstützt die häusliche Mundhygiene

Smarte Zahnbürsten mit digitalen Funktionen sind also nicht bloße Spielerei, sondern sorgen wissenschaftlich belegt dafür, dass die Compliance der Patienten im Biofilmmanagement positiv unterstützt werden kann.

 

Quellen:

1 Janusz K, Nelson B, Bartizek RD, Walters PA, Biesbrock A. Impact of a novel powertooth brush with SmartGuide technology on brushing pressure and thoroughness. J Contemp Dent Pract 2008;(9)7:001-008

2 Walters PA, Cugini M, Biesbrock A, Warren PR. A novel oscillating-rotating power toothbrush with SmartGuide: Designed for enhanced performace and compliance. J Contemp Dent Pract 2007;(8)4:001-009

 



Ähnliche Artikel

Zusammenhang wissenschaftlich belegt
So bedingen sich Diabetes und Parodontitis
Baby Zähne
Neue Kassenleistung für Kleinkinder
Kariesfrüherkennung bald ab 6. Lebensmonat
forsa-Studie zur Zahnhygiene
So oft putzen die Deutschen ihre Zähne

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme den Allgemeinen Nutzungsbedingungen sowie Datenschutzbestimmungen zu, die ich hier eingesehen habe. *

INSTAGRAM
Sei live dabei!